19.04.2022 – Treffen mit regionalen Vertretern der Bundes-Initiative Vernunftkraft

Ralf-Peter Fietz (Marienloh) und Volker Tschischke (Borchen) verstehen sich nicht als Windkraftgegner, erhoffen sich aber von der Politik andere Weichenstellungen, als die jetzt absehbaren Entwicklungen es ewarten lassen. Das betrifft vor allem Abstandsregelungen und die ausgewiesenen Ausbauflächen. Erwartungsgemäß brachte das sehr sachlich geführte Gespräch kein grundsätzliches Einvernehmen. Obwohl auch die Windkraft von Fachleuten nur als Brückentechnogie zu anderen Formen der solaren Energieernte verstanden wird, ist sie jetzt hoch relevant. Zugleich ist und bleibt der Austausch von Argumenten und Sichtweisen ein entscheidendes Instrument der Willensbildung in unserem Land. Und das ist wichtig.