19.04.2022 – Treffen mit Corinna Schuster, Sprecherin des Netzwerks Kindertagespflege

Mit Corinna Schuster, Sprecherin des Netzwerks

Etwa 450 Kinder werden im Paderborner Stadtgebiet von 100 Kindertagespflepersonen im U3-Bereich betreut – ein wichtiger Beitrag zur Gesamtversorgung in diesem Segment. Wenn es allerdings darum geht, die private Kindertagespflege finanziell mit kommunalen Einrichtungen gleichzustelllen, sind viele Städte zurückhaltend. Geringe Förderleistungen und Sachkostenzuschüsse sorgen neben weiteren Benachteiligungen dafür, dass selbst bei einer Vollauslastung mit fünf Kindern das verbleibende Unternehmerinnen-Gehalt unteren dem Einkommen einer fest angestellten Kindergärtnerin bleibt. Dieser Zustand wird seit Jahren kritisiert, es ändert sich aber wenig und auch das nur langsam.